Kultur & Zeitgeschichte

 

 

"Mit dem Geschichts- und dem Politikbewusstsein werden die jeweiligen disziplinären Grundkategorien eingeführt. Sie können als Teilsysteme eine übergeordneten Gesellschaftsbewusstsein begriffen werden. Die historische und die politische Sinnbildungstätigkeit verschränken sich im historisch-politischen Bewusstsein. Als die beiden Grundformen historisch-politischen Lernens lassen sich das politikgeschichtliche und das geschichtspolitische Lernen identifizieren." (Dirk Lange)

Historische Kompetenz und Geschichtsbewusstsein

"Die Menschen müssen gerade bei beschleunigtem technologischem Wachstum, bei schneller Umwertung und Entwertung der Dinge so etwas wie eine geschichtliche Kompetenz erwerben, die Fähigkeit, mit Zeitstrukturen, mit der Zeit in vielfacher Hinsicht umzugehen." (O. Negt)

Lesen Sie mehr

Medien und Gesellschaft im Wandel

Die Durchsetzung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien war in Laufe der Menschheitsgeschichte immer verknüpft mit einem tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel. Indem man sich mit den Interdependenzen dieser Entwicklungsprozesse beschäftigt, wird es möglich, begründet die Bedeutung von Medien für Individuen und Gesellschaft zu erfassen und zu begreifen und für die Zukunft handlungsfähig zu werden.

Lesen Sie mehr

Erinnerungskultur und Gedenkstättenarbeit

Durch die Auseinandersetzung mit Geschichtsbildern, die an Gedenk- und Feiertagen, Erinnerungsorten, Museen, Denkmälern, Filmproduktionen und öffentlichen Geschichtsdebatten vermittelt werden, können Schülerinnen und Schüler die Geschichts- und Erinnerungskultur als Bestandteil unseres gesellschaftlichen Lebens wahrnehmen und reflektieren.

Lesen Sie mehr

Utopien - alternative Zukunftsentwürfe

Der Utopiegedanke hat in der Pädagogik eine wichtige Funktion. Er steht dafür,
im Verhältnis zwischen Wirklichkeit und Möglichkeit die Vorstellung eines
anderen Lebens für sich bzw. für die Gesellschaft entwickeln zu können.

Lesen Sie mehr

Fachdidaktische Tagungen Geschichte - Politik

Die Tagungen widmen sich Fragenstellungen der gegenwärtigen Problemlagen, wobei die historisch-politischen Hintergründe des Themas den Bezugsrahmen der Debatte abbilden. Sie richten sich an Lehrkräfte aller Schultypen, Mitarbeiter der außerschulischen Bildung sowie der Erwachsenenbildung.

Lesen Sie mehr

Regionale Filmtage zur politischen Bildung

In Zusammenarbeit von den Demokratiezentren der niedersächsischen Erwachsenenbildung, den Medienzentren des Landes Niedersachsen und Schulen beschäftigen sich Schülerinnen und Schülern damit Aktionstage zu einem wichtigen Thema der politischen Bildung zu planen und durchzuführen. 2018/19 lautet das Rahmenthema aus Anlass der 2019 bevorstehenden Wahlen: „Europa“

Lesen Sie mehr

Kulturelle Bildung im globalen Kontext

Kultur sollte als Gesamtheit der unverwechselbaren geistigen, materiellen, intellektuellen und emotionalen Eigenschaften angesehen werden, die eine Gesellschaft oder eine soziale Gruppe kennzeichnen, und die über Kunst und Literatur hinaus auch Lebensformen, Formen des Zusammenlebens, Wertesysteme, Traditionen und Überzeugungen umfasst.

Lesen Sie mehr

Unterrichtsfächer

Geschichte

Lesen Sie mehr

Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln